Fraport A380 Anpassung C/D-Riegel

Der vorhandene Flugsteig wurde baulich komplett entkernt und um die Sicherheitskontrolle, die Bus-Gates sowie die vergrößerten Gate-Bereiche erweitert. Mit dieser Baumaßnahme erfolgt die Umnutzung des vorhandenen Flugsteigs für drei A380-Positionen.

Neu sind die großräumigen, lichtdurchfluteten Brückenbauwerke mit jeweils drei Fluggastbrücken pro Position, die sowohl das Maindeck als auch das Upperdeck des doppelstöckigen Airbusses andienen. 

Bis zu 550 Passagiere pro Flug können dann im 2-Ebenen-Boarding ein- und aussteigen. Der neue Flugsteig C/D verfügt über eine zentrale Sicherheitskontrolle mit acht Kontrollstellen und über 800 Quadratmeter Retailfläche. Die neue Vorfeldkontrolle C wird in eineme separaten Bauabschnitt innerhalb des C/D-Riegels realisiert. 

Bildquelle und mehr Informationen unter: www.fraport.de